Adressen & Anlaufstellen Hier wirst du unterstützt


Adressen und Anlaufstellen

Informationen zu Krebs im Allgemeinen

Die Deutsche Krebshilfe bietet Informationen, Rat und Unterstützung rund um das Thema Krebs. Von besonderem Interesse für Erkrankte und Angehörige sind die kostenlosen Broschüren zu verschiedenen Themen. „Die blauen Ratgeber“ können entweder im Internet heruntergeladen oder direkt bei der Krebshilfe bestellt werden. Darunter findet sich:

  • Band 010_zum Thema Lungenkrebs
  • Band 040_zum Thema Sozialleistungen
  • Band 042_zum Thema Hilfen für Angehörige

In Härtefällen kann die Deutsche Krebshilfe auch finanzielle Hilfe aus ihrem Härtefonds gewähren:  www.krebshilfe.de/helfen/rat-hilfe/finanzielle-hilfe-unserhaertefonds

Anschrift

Deutsche Krebshilfe e.V.
Buschstr. 32
53113 Bonn

Tel.: 02 28 / 729 90–0
Fax: 02 28 / 729 90–11
E-Mail: deutsche@krebshilfe.de
Internet: www.krebshilfe.de

Breitgefächertes Informations- und Hilfsangebot zu allen Aspekten von Krebserkrankungen. Die Internetseite ist aufgeteilt in einen Patienten- und einen Ärzte-Bereich. Hier finden sich auch Berichte zu aktuellen Forschungsergebnissen und Hinweise auf regionale Beratungsstellen.

Anschrift

Deutsche Krebsgesellschaft e.V.
TiergartenTower
Straße des 17. Juni 106–108
10623 Berlin

Tel.: 030 / 322 93 29 00
Fax: 030 / 322 93 29 66
Internet: www.krebsgesellschaft.de

Ausführliche Informationen und Hilfe rund um das Thema Krebs. Der Krebsinformationsdienst beantwortet darüber hinaus auch telefonisch oder per E-Mail Fragen zum Thema Krebs.

Anschrift

Krebsinformationsdienst
Deutsches Krebsforschungszentrum
Im Neuenheimer Feld 280
69120 Heidelberg

Tel.: 0800 / 420 30 40, täglich von 8.00 bis 20.00 Uhr
Innerhalb Deutschlands sind Anrufe gebührenfrei.
E-Mail: krebsinformationsdienst@dkfz.de

Auf der Internetseite des KID steht eine gesicherte Verbindung für Anfragen zur Verfügung:
www.krebsinformation.de/email-formular.php.
Internet: www.krebsinformation.de

Der Krebsinformationsdienst bietet auf seiner Internetseite auch eine Liste von psychosozialen Krebsberatungsstellen als regionale Anlaufstellen für Patienten und Angehörige www.krebsinformationsdienst.de

Dieses Verzeichnis erlaubt die Suche nach Adressen vor Ort. Es enthält ambulante und stationäre Hospizeinrichtungen, Palliativstationen, SAPV-Teams, Palliativdienste im Krankenhaus und weitere Organisationen, Einrichtungen und Dienste im Bereich der Hospiz- und Palliativversorgung in Deutschland.

www.wegweiser-hospiz-palliativmedizin.de

Selbsthilfegruppen

Die Selbsthilfe Lungenkrebs ist eine bundesweite Selbsthilfegruppe für Betroffene, Angehörige und Interessierte.

Ziele sind: Aufklären - Vermitteln - Informieren – Stärken

Auf der Internetseite der Selbsthilfe Lungenkrebs finden sich Informationen zu Lungenkrebs, Fragen und Antworten rund um Lungenkrebs, Krankenberichte sowie Links zu bestehenden Selbsthilfegruppen:

www.selbsthilfe-lungenkrebs.de/html/selbsthilfegruppen1.html

Die Selbsthilfe Lungenkrebs unterstützt die Gründung von neuen Selbsthilfegruppen mit Rat und Tat. Außerdem findet sich auf der Internetseite eine Online-Selbsthilfegruppe:

www.selbsthilfe-lungenkrebs.net/apboard/main.php

Ansprechpartnerinnen

Barbara Baysal
Tel.: 030 / 666 200 69
E-Mail:barbara-baysal@web.de
Internet: www.selbsthilfe-lungenkrebs.de

NKA steht für "Informationsnetz für Krebspatienten und ihre Angehörigen" und will motivieren, sich eigenständig über Krebserkrankungen und die entsprechenden Beratungsangebote zu informieren. Ziele: Sich vernetzen, Menschen treffen, selbst bestimmen.

Unter anderem finden sich auf der Internetseite auch Informationen rund um Lungenkrebs.

Anschrift

Förderverein INKA - Informationsnetz für Krebspatienten und Angehörige e.V. -Geschäftsstelle- c/o Selbsthilfe- Kontakt- und Beratungsstelle Mitte
Perleberger Straße 44
10559 Berlin-Tiergarten
Internet: www.inkanet.de/

Die NAKOS ist die bundesweite Aufklärungs-, Service- und Netzwerkeinrichtung im Feld der Selbsthilfe. Die NAKOS leistet generelle Aufklärungsarbeit über Möglichkeiten der Selbsthilfe für Betroffene und Angehörige. Dafür werden themenübergreifend Informationen über Möglichkeiten und Nutzen von Selbsthilfegruppen (Aufklärungsbroschüren, Informationsblätter, Arbeitshilfen, Plakate) entwickelt und publiziert.

Anschrift

NAKOS
Nationale Kontakt- und Informationsstelle zur Anregung und Unterstützung von Selbsthilfegruppen
Wilmersdorfer Str. 39
D - 10627 Berlin
Tel.: 030 / 31 01 89 60
Telefonzeiten: Dienstag, Mittwoch, Freitag 10 - 14 Uhr, Donnerstag 14 - 17 Uhr
E-Mail: selbsthilfe@nakos.de
Internet: www.nakos.de/

Weitere Gruppen

Geschäftsstelle
Claudia Seebacher
Frühlingstr. 1
83435 Bad Reichenhall

Tel.: 0 86 51 / 76 21-48
Fax: 0 86 51 / 76 21-49
E-Mail: geschaeftsstelle@sauerstoffliga.de
Internet: www.sauerstoffliga.de

Adnet-Str. 14
55276 Oppenheim
Tel.: 0 61 33 / 35 43
Fax: 0 61 33 / 573 83 27
Internet: www.pat-liga.de

Harald Niemann
Ottmuther Weg 13
22848 Norderstedt
Email: bundesverband@asbesterkrankungen.de
Internet: www.asbesterkrankungen.de

Die Deutsche Schmerzliga ist eine Interessensvertretung der Schmerzpatienten, die mit ärztlichen Partnerorganisation Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V. kooperiert . Die Schmerzliga bietet auf ihrer Internetseite Informationen rund um das Thema Schmerz, auch speziell zu Tumorschmerzen.

Service: Schmerztelefon - Montag, Mittwoch und Freitag von 9:00 – 11:00 Uhr
Tel.: 069 / 13 82 80 22
Email: info@schmerzliga.de
Internet: www.schmerzliga.de