Christian Züricher, 70, Schriftsteller:
"Ich lebe im Hier und Jetzt. Jede Tag eine wichtige Aufgabe haben zu können, gibt mir Kraft."

Orientierungsleitfaden Lungenkrebs

Wer die Diagnose Lungenkrebs erhält, braucht Antworten auf viele Fragen, die sich plötzlich stellen: Was kommt auf mich zu? Welche Therapie kommt für mich infrage? Hier finden Sie auf einen Blick die wichtigsten Informationen zu den nächsten Schritten.

Lungenkrebs Leitfaden Orientierung

Das Wichtigste kurzgefasst


Einteilung der Tumoren

Die Tumoren der Lunge lassen sich im Wesentlichen in nicht-kleinzellige und kleinzellige Tumoren einteilen. Der kleinzellige Lungentumor ist aggressiv; er wächst sehr schnell und  bildet rasch Tochtergeschwülste. Die nicht-kleinzelligen Lungentumoren wachsen dagegen langsamer und haben in der Regel einen günstigeren Verlauf. Die Möglichkeiten zur Behandlung dieser Tumoren haben in jüngster Zeit große Fortschritte gemacht. So erlaubt die moderne „personalisierte“ Medizin die Wahl der bestmöglichen Behandlung auf Grundlage gezielter Tests.

Stadien

Die Beurteilung der Ausbreitung der nicht-kleinzelligen Lungentumoren erfolgt anhand von Stadien, welche die Tumorausbreitung näher beschreiben. Mithilfe dieser Stadieneinteilung ist es – abhängig vom Allgemeinzustand des Patienten – möglich, eine dem Schweregrad angepasste, individuelle Behandlung anzubieten.

Therapieoptionen

Für die Behandlung von Lungenkrebs kommen Operation, Chemotherapie,  Strahlentherapie und zielgerichtete Therapien in Frage. Je nach der individuellen Situation wird die passende Therapie ausgewählt. Es können auch mehrere Methoden angewendet werden.

Lesen Sie mehr zum Thema unter

Quellen:

(emw)

Quelle: http://www.lungenkrebs.de