Lungenkrebs Simtome
×

Lungenkrebs Simtome

Die Internetseite www.Lungenkrebs.de ist nicht nur eine wichtige Informationsquelle für Patienten und ihre Angehörigen. Viele User nutzen auch die Möglichkeit, sich mit Ihren Problemen direkt an unsere kompetenten und erfahrenen Experten zu wenden. Diese behandeln täglich Lungenkrebspatienten und sind mit deren Problemen bestens vertraut.

Haftungsausschluss
Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. AstraZeneca übernimmt für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklärt ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung von AstraZeneca wiedergeben.

Die Inhalte sowie der Expertenrat auf www.lungenkrebs.de sind ausschließlich zur persönlichen Information bestimmt. Sie verfolgen weder den Zweck der Erteilung medizinischer Ratschläge im Sinne einer ärztlichen Tätigkeit und ersetzen auch keine medizinische Diagnosen, Beratung und/oder Behandlungen durch einen Arzt. Die Inhalte dürfen daher auch nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose, Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Bitte wenden Sie sich bei individuellen Fragen zu medizinischen Diagnosen, Beratung und Behandlungen immer an den Arzt oder Apotheker Ihres Vertrauens!

Autor Lungenkrebs Simtome
Marci2012
14.01.2011 - 20:25 Uhr
Hallo :)

Erst einmal.. Find ich das eine super tolle "Stiftung" das ein auch so geholfen wird (hab schon ein paar Themen durchgeschaut)

Also mein Vater ist ein Starkraucher und das schon ca. 30 Jahre. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass man Lungenkrebs hat, und kann man es immer behandeln oder kann es auch zu spät schon sein? Und wodran merkt man das?

LG Marcel K.
Prof. Dr. med. Frickhofen
25.02.2011 - 16:42 Uhr
Da Sie offenbar meine Antwort auf Ihre Frage nicht erhalten haben, hier nochmals meine Einschätzung:

Wenn jemand 30 Jahre lang stark raucht (definiert als mindestens 25 Zigaretten/Tag), liegt sein Risiko, im Alter an einem Lungenkrebs zu sterben, bei mindestens 25%! Nachzulesen in einer großen, im Internet frei zugänglichen wissenschaftlichen Analyse unter http://www.bmj.com/content/321/7257/323.full.pdf - Tabelle 2.

Es gibt leider keine wirklichen Früh- oder Warnsymptome eines Lungenkrebs. Daher wird der Lungenkrebs bei den meisten Patienten in einem Stadium entdeckt, in dem er nicht mehr mit dem Ziel der Heilung behandelt werden kann. Oder er kann zunächst scheinbar erfolgreich behandelt werden, tritt dann jedoch wieder auf und führt dann zum Tode. Der Lungenkrebs gehört zu den am schlechtesten behandelbaren Krebsformen. Man kann sagen, dass fast jeder der in bekommt, auch an ihm stirbt (>80% Todesrate).