Lungenkrebs ja oder nein
×

Lungenkrebs ja oder nein

Die Internetseite www.Lungenkrebs.de ist nicht nur eine wichtige Informationsquelle für Patienten und ihre Angehörigen. Viele User nutzen auch die Möglichkeit, sich mit Ihren Problemen direkt an unsere kompetenten und erfahrenen Experten zu wenden. Diese behandeln täglich Lungenkrebspatienten und sind mit deren Problemen bestens vertraut.

Haftungsausschluss
Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. AstraZeneca übernimmt für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklärt ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung von AstraZeneca wiedergeben.

Die Inhalte sowie der Expertenrat auf www.lungenkrebs.de sind ausschließlich zur persönlichen Information bestimmt. Sie verfolgen weder den Zweck der Erteilung medizinischer Ratschläge im Sinne einer ärztlichen Tätigkeit und ersetzen auch keine medizinische Diagnosen, Beratung und/oder Behandlungen durch einen Arzt. Die Inhalte dürfen daher auch nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose, Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Bitte wenden Sie sich bei individuellen Fragen zu medizinischen Diagnosen, Beratung und Behandlungen immer an den Arzt oder Apotheker Ihres Vertrauens!

Autor Lungenkrebs ja oder nein
Tatti
12.11.2010 - 14:29 Uhr
Hallo,

ich bin 25 Jahre alt und habe bis vor 2 Wochen 9 Jahre lang ungefähr ein Päckchen Zigaretten täglich geraucht. Vor 2 Wochen ist es dann passiert, habe auf dem Bett gelegen und da wurde es mir sehr übel, da bin ich ins Bad und habe Blut gespuckt (also im Auswurf). Am nächsten Tag habe ich bemerkt, das immer wenn ich huste es grün war und Blut mit raus kommt. Daraufhin bin ich zum Hausarzt, der meinte das wäre bestimmt nur eine Bronchitis und gab mir ein Antibiotikum mit. Das nehme ich jetzt schon vier Tage und es ist nicht besser geworden, habe auch Schmerzen im Brustkorb. Hat jemand einen Rat für mich, hab echt große Angst es könnte doch was sein.

Danke LG
Prof. Dr. med. Frickhofen
17.11.2010 - 10:44 Uhr
Sehr geehrte Patientin,

nach Ihrer Schilderung halte auch ich eine Bronchitis für sehr wahrscheinlich. Dass es nach 4 Tagen noch nicht besser geworden ist, ist nicht ungewöhnlich, da häufig Viren beteiligt sind, die durch das Antibiotikum nicht angegriffen werden. Ich empfehle eine Woche zu warten und dann erneut zum Hausarzt zu gehen. Zusätzlich helfen auch Hausmittel wie Kamille-Dampfbäder.

MfG
Prof. N. Frickhofen