LungenKrebs Angst
×

LungenKrebs Angst

Die Internetseite www.Lungenkrebs.de ist nicht nur eine wichtige Informationsquelle für Patienten und ihre Angehörigen. Viele User nutzen auch die Möglichkeit, sich mit Ihren Problemen direkt an unsere kompetenten und erfahrenen Experten zu wenden. Diese behandeln täglich Lungenkrebspatienten und sind mit deren Problemen bestens vertraut.

Haftungsausschluss
Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. AstraZeneca übernimmt für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklärt ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung von AstraZeneca wiedergeben.

Die Inhalte sowie der Expertenrat auf www.lungenkrebs.de sind ausschließlich zur persönlichen Information bestimmt. Sie verfolgen weder den Zweck der Erteilung medizinischer Ratschläge im Sinne einer ärztlichen Tätigkeit und ersetzen auch keine medizinische Diagnosen, Beratung und/oder Behandlungen durch einen Arzt. Die Inhalte dürfen daher auch nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose, Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Bitte wenden Sie sich bei individuellen Fragen zu medizinischen Diagnosen, Beratung und Behandlungen immer an den Arzt oder Apotheker Ihres Vertrauens!

Autor LungenKrebs Angst
Will
16.01.2017 - 14:59 Uhr

hallo ich bin 30 Jahre alt , männlich bin seit 12 Jahre Raucher hab seit längere zeit Atemnot (hab Schwierigkeiten beim tief atmen) rucken schmerzen(nicht stark) ab und zu mal Verstopfung , ich habe am 25 Januar einen Termin beim Lungenartzt aber bis dahin ist nicht auszuhalten habe Riesen angst bis da hin kann nicht schlafen und beim arbeiten bin ich unkonzentriert ,können sie mir einen rat geben ob die Symptome genau sind oder kann man schnell test irgendwo machen danke für ihre hilfe im voraus!

Frau Dr. med. Serke
16.01.2017 - 15:49 Uhr

Lungenkrebs bei einem 30-Jährigen wäre eine Seltenheit, das durchschnittliche Erkrankungsalter an Lungenkrebs liegt bei 65 - 70 Jahren, sodass ich Sie erst einmal beruhigen kann. Eine Diagnose kann per Internet nicht gestellt werden, das wird der Lungenarzt dann tun können. Lungenkrebs macht keine speziellen Symptome. Atemnot und Rückenschmerzen sind hingegen sehr häufige Symptome und können vielerlei, meist gutartige, Ursachen haben. . Wichtig ist es für Sie, mit dem Rauchen aufzuhören! Lungenkrebs erwartet man erst nach vielen Raucherjahren, aber wenn Sie jetzt schon Atemnot haben, sollten jetzt Sie alles tun, um Ihre Lungenfunktion nicht frühzeitig zu verschlechtern!