Husten
×

Husten

Die Internetseite www.Lungenkrebs.de ist nicht nur eine wichtige Informationsquelle für Patienten und ihre Angehörigen. Viele User nutzen auch die Möglichkeit, sich mit Ihren Problemen direkt an unsere kompetenten und erfahrenen Experten zu wenden. Diese behandeln täglich Lungenkrebspatienten und sind mit deren Problemen bestens vertraut.

Haftungsausschluss
Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. AstraZeneca übernimmt für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklärt ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung von AstraZeneca wiedergeben.

Die Inhalte sowie der Expertenrat auf www.lungenkrebs.de sind ausschließlich zur persönlichen Information bestimmt. Sie verfolgen weder den Zweck der Erteilung medizinischer Ratschläge im Sinne einer ärztlichen Tätigkeit und ersetzen auch keine medizinische Diagnosen, Beratung und/oder Behandlungen durch einen Arzt. Die Inhalte dürfen daher auch nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose, Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Bitte wenden Sie sich bei individuellen Fragen zu medizinischen Diagnosen, Beratung und Behandlungen immer an den Arzt oder Apotheker Ihres Vertrauens!

Autor Husten
claudia
15.11.2016 - 09:53 Uhr

hallo! ich bin Raucherin (mit einigen Pausen), 32 Jahre. Seit ca. 2 Monaten habe ich immer wieder über einige Wochen Husten - vor allem Morgens mit Auswurf. Da ich soundso sehr zu Krebsangst neige - habe ich jetzt große Angst davor, Lungenkrebs zu haben. Ich habe ansonsten keine Beschwerden - hin und wieder leichtes Brennen unter dem Brustbein.
Allerdings habe ich auch noch weitere Erkältungssymptome (was mir wieder Hoffnung gibt), wie Schnupfen und immer wieder mal leichte Halsschmerzen.
Sollte ich zum Lungenarzt gehen? Mein letzter Besuch beim Lungenfacharzt war im Dezember letzten Jahres.
Vielen Dank

Frau Dr. med. Serke
06.12.2016 - 15:57 Uhr

Als Raucherin ist die Wahrscheinlichkeit relativ groß, dass Sie an einer Bronchitis, einer Entzündung der Bronchien leiden.
Ist der Auswurf eitrig, sollte man antibiotisch behandeln, ist er klar , können schleimlösende Mittel helfen.
Die Wahrscheinlichkeit, dass Sie an Lungekrebs leiden, ist in Ihrem Alter sehr gering!
Wenn der Husten nach 6 Wochen nicht verschwindet, wäre ein Besuch beim Lungenarzt angebracht.
Und: Sie sollen unbedingt versuchen, das Rauchen einzustellen, weil Ihre Lungenkrebswahrscheinlichkeit mit dem Alter und mit der Anzahl der gerauchten Zigaretten steigt.
Man rechnet, dass ein Raucher ca. 10 Lebensjahre verliert!