Brauche Rat
×

Brauche Rat

Die Internetseite www.Lungenkrebs.de ist nicht nur eine wichtige Informationsquelle für Patienten und ihre Angehörigen. Viele User nutzen auch die Möglichkeit, sich mit Ihren Problemen direkt an unsere kompetenten und erfahrenen Experten zu wenden. Diese behandeln täglich Lungenkrebspatienten und sind mit deren Problemen bestens vertraut.

Haftungsausschluss
Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. AstraZeneca übernimmt für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklärt ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung von AstraZeneca wiedergeben.

Die Inhalte sowie der Expertenrat auf www.lungenkrebs.de sind ausschließlich zur persönlichen Information bestimmt. Sie verfolgen weder den Zweck der Erteilung medizinischer Ratschläge im Sinne einer ärztlichen Tätigkeit und ersetzen auch keine medizinische Diagnosen, Beratung und/oder Behandlungen durch einen Arzt. Die Inhalte dürfen daher auch nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose, Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Bitte wenden Sie sich bei individuellen Fragen zu medizinischen Diagnosen, Beratung und Behandlungen immer an den Arzt oder Apotheker Ihres Vertrauens!

Autor Brauche Rat
Vincent 1985
21.02.2017 - 16:01 Uhr

Hallo liebe Experten,

ich bin männlich, 31 Jahre alt und rauche seit ich 15 bin ca. eine Schachtel pro Tag. Ich habe seit ca. einer Woche Schmerzen im Brustbereich und auch Schmerzen beim Husten. Heute bin ich bei meinem Hausarzt gewesen, der das Ganze mit einer evtl. Fehlhaltung des Bewegungsapparates abgetan hat. Nun bin ich jedoch besorgt, dass es Lungenkrebs sein könnte, Ich weiß, dass Sie keine Ferndiagnosen stellen können, aber halten Sie in meinem Alter Lungenkrebs für realistisch? Sollten die Beschwerden verschwinden, kann ich dann davon ausgehen, dass es keine Symptome vom Lungenkrebs sind?

Danke für Ihre Mühe

Frau Dr. med. Serke
21.02.2017 - 16:38 Uhr

Wie schon gesagt, Ferndiagnosen kann und möchte ich nicht stellen! Lungenkrebs im Alter von 31 Jahren wäre eine Rarität: das mittlere Erkrankungsalter liegt bei 68 Jahren, sodass ich dies, auch wenn Sie rauchen, für unwahrscheinlich halte. Lungenkrebs macht selten Frühsymptome, meistens entdecken wir weit fortgeschrittene Erkrankungen. Es gibt keine typischen Symptome für Lungenkrebs, Alarmzeichen können Bluthusten oder eine plötzliche Verschlechterung der Lungenleistung sein. Sprechen Sie mit Ihrem Hausarzt, ob orthopädische Dinge infrage kommen oder ob ein simpler Virusinfekt, vielleicht mit Beteiligung des Rippenfells vorliegen könnte. Wenn die Beschwerden nach 4-6 Wochen nicht verschwinden sollten, würde ich vorschlagen, mit den Hausarzt eine weitere Diagnostik zu planen.